Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Esaf Pratteln: Es kommt wieder Leben in die Schwingerszene

120 ausgewählte Schwinger (Ü20) dürfen seit dem 17. März 2021 wieder trainieren. Mit den Vorbereitungen auf Kurs ist man beim Eidgenössischen 2022 in Pratteln, auch wenn die Arbeiten aufgrund der Corona-Pandemie nicht wunschgemäss verlaufen.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Der Siegermuni des ESAF in Pratteln 2022 blickt von seinem Stall auf das Festgelände
04.12.2020
Ein prächtiger hornloser Red-Holstein-Stier aus dem Stall der Familie Degen-Willi ist zum Siegermuni des nächsten Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests bestimmt worden. Die Rasse passt zum Baselbiet, findet der Züchter.
Artikel lesen
Noch ist der Siegermuni nicht getauft, aber schon jetzt bekommt er viel Aufmerksamkeit von Jürg Degen. Der Landwirt aus dem Baselbieter Pratteln bewirtschaftet mit seiner Familie den Hof Schönenberg. Von dem Stall, in dem der junge Stier zur Welt gekommen ist und wo schon seine Mutter und Grossmutter gelebt haben, blickt man direkt auf eine Ebene. Dort wird in zwei Jahren das ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns