Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Es geht auch ohne Herbizide

Der Bund fördert den Verzicht von Pflanzenschutzmitteln. Es kann sich lohnen, ist das Fazit eines Maisanbauversuchs am BBZN Hohenrain.


Publiziert: 10.02.2019 / 11:34

Ab 2019 soll im Rahmen der Ressourceneffizienzbeiträge der Voll- oder Teilverzicht von Herbiziden auf offener Ackerfläche mit einem Beitrag von 250 Franken pro Hektare und Jahr gefördert werden (s. Kasten). Maisanbau ohne Glyphosat oder sogar ganz ohne Herbizide kann sich wirtschaftlich und ökologisch lohnen, sind Forschende am BBZN Hohenrain zum Schluss gekommen.

Die Ergebnisse dieser Studie lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der BauernZeitung vom 8. Februar auf Seite 25.

BauZ

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentare (0)
Kommentar erfassen

Wie sieht die Zukunft des Pflanzenschutzes aus?

Es kehrt keine Ruhe ein in der Pflanzenschutzmittel-Debatte. Und das wird es auch nicht zukünftig, waren sich die referierenden Agrarforscher an der heutigen Herbsttagung der Schweizerischen Gesellschaft für Phytomedizin (SGP) einig, welche im Gebäude der Omya in Oftringen AG stattfand. Daher ist die zentrale Frage von Bedeutung: «Wie schützen wir unsere Kulturen in der Zukunft?»
Artikel lesen
Aktuelle Volksinitiativen wie die Trinkwasser-Initiative oder die Pestizid-Initiative fordern unter anderem ein Verbot von Pestiziden. «Eine Annahme dieser würde schweizweit in sehr kurzer Zeit grosse Veränderungen in der Anbautechnik im Obst-, Reb-, Acker- sowie Gemüsebau verursachen», sagt SGP-Präsident und Syngenta-Versuchstechniker Joel Meyer. Man rechnet mit einer Abnahme der ...
Werbung
Werbung
Werbung
Umfrage
02.04.2019 - 18.04.2019

Website-Umfrage

Wie finden Sie unsere neue Website?

Weitere Umfragen
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!