Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Erstmals Jungwölfe in Glarus: Das zehnte Rudel entsteht

Auch im Glarnerland lebende Wölfe haben Nachwuchs bekommen. Ein Jäger beobachtete im Mürtschental zwei Jungwölfe, welche dieses Jahr auf die Welt kamen. Es handelt sich um den ersten Nachweis einer Reproduktion im Glarnerland.


Wie die Glarner Behörden am Montag weiter mitteilten, konnten letzten Februar zwei erwachsene Wölfe am Kerenzerberg nachgewiesen werden. Vermutet wird, dass diese Tiere die Eltern der beiden Jungwölfe sind und damit die Gründertiere des ersten Rudels im Glarnerland.

Mit dem neuen Glarner Rudel dürften in der Schweiz derzeit insgesamt zehn Wolfsrudel leben. Der Kanton mit den meisten Rudeln ist Graubünden, wo sich sechs bildeten. Im Wallis wurden zwei Rudel gezählt, eines durchstreift den Waadtländer Jura.

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
SRF-Dok «Erklärungen zum Wolf»: Ist die Schweiz zu klein für Wölfe?
30.08.2020
Eine SRF-Dokumentation zum Thema Wolf ging der Frage nach, woher die Grossraubtiere ihr schlechtes Image haben, und ob sie in der heutigen Schweiz überhaupt Platz haben.
Artikel lesen
Wölfe sind Raubtiere und ihre Rolle im Ökosystem besteht darin, die Bestände von Wildtieren wie Rehen, Hirschen oder Gämsen zu regulieren, in dem sie gezielt kranke, schwache oder wehrlose Tiere erbeuten. Soweit die Theorie. Nun ist es aber erwiesen, dass Wölfe auch Nutztiere reissen und z. T. nahe an oder sogar in menschliche Siedlungen wandern. Es stellt sich die Frage, wie eine Zukunft mit ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns