Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Werbung

Erster Fenaco-Chef Ulrich Schlup verstorben

Ulrich Schlup, erster Chef der Fenaco, ist im Alter von 76 Jahren verstorben. Das teilen seine Familie und die Fenaco mit.


Schlup war Mitbegründer und erster Vorsitzender der Geschäftsleitung der Fenaco Genossenschaft. Dieses Amt übte er bis 2002 aus. Zuvor war der Ing. Agr. ETHZ Direktor des Verbandes landwirtschaftlicher Genossenschaften Bern und benachbarter Kantone (VLG Bern), der sich mit fünf anderen Genossenschaftsverbänden zur Fenaco zusammenschloss. Schlup war massgeblich am Zusammenschluss beteiligt. 

Bis 2001 war Ulrich Schlup auch Vorstandsmitglied des LID. In dieser Funktion war es ihm ein Anliegen, dass die Landwirtschaft Brücken der Kommunikation zur Bevölkerung schlägt.

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Fenaco wächst weiter und will mehr Schweizer Rohstoff im Futter
15.05.2019
Fenaco konnte den Umsatz im vergangenen Jahr um 8,1 Prozent auf 6,77 Mrd Fr. steigern, der Gewinn betrug 129,5 Mio Fr. Auch im laufenden Jahr können sich die Landi-Mitglieder für eine Erfolgsbeteiligung anmelden. Das 2018 gestartete Programm sei ein Erfolg.
Artikel lesen
Zum Auftakt widmete sich Fenaco-CEO nicht dem positiv ausgefallenen Jahresergebnis, sondern dem Schwerpunktthema 2019. Dieses heisst angesichts der heiss geführten gesellschaftlichen Umweltdiskussion über Landwirtschaft wenig überraschend Nachhaltigkeit. Im laufenden Jahr wolle Fenaco die schon 2013 gesetzten Nachhaltigkeitsziele noch konsequenter verfolgen. Zu diesem Zweck setzt sich Fenaco 14 ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!