Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

«Erntenetzwerk» gegen Food Waste

Die Oekonomische Gemeinnützige Gesellschaft Bern (OGG) lanciert mit dem Erntenetzwerk ein neues Projekt gegen Food Waste. Dabei retten ehrenamtliche Helferinnen und Helfer Obst und Gemüse, das sonst nicht geerntet würde.


Im Projekt ziehen Produzenten, ehrenamtliche Erntende sowie Abnehmer am gleichen Strick, wie die OGG in einer Mitteilung schreibt. Bei ersten Einsatz wurde eine Tonne Hokkaido-Kürbisse mit teils leichten Schäden geerntet. Beim zweiten Einsatz ging es um Süsskartoffeln, die geerntet und direkt an ein Unternehmen vermittelt werden konnten.

Die OGG sucht laufend Interessierte im Raum Bern:

  • Besitzerinnen von nicht bewirtschafteten Obstbäumen und Landwirte mit ungeernteten Feldern
  • Motivierte Privatpersonen und Gruppen für freiwillige Ernteeinsätze
  • Gastronomen, Detailhändler und Lebensmittelverarbeiter

Wer sich dafür interessiert, kann sich bei der OGG melden.

lid

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns