Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Werbung

Equiday in Avenches: Innovationen in der Pferdebranche

Am 5. Oktober dreht sich in Avenches VD alles um Neuheiten für Pferdehaltende. Unter dem Motto "Innovation" werden Produkte und Dienstleistungen vorgestellt, dazu gibt es Fachvorträge.


Publiziert: 03.10.2019 / 17:17

Ein neuer anatomischer Longiergurt mit Gewichten, Halfter aus Kork, Infrarottherapie, Magnetdecken, individuell steuerbare Schieber in Fressständen, Tierversicherungen – die Liste der Produkte und Aussteller ist lang und abwechslungsreich. Der Equiday 2019 soll einen Blick gewähren auf die aktuellsten Innovationen von Unternehmen und Start-ups in der Pferdebranche. 

Neben der Ausstellung gibt es folgende Höhepunkte:

  • Präsentationen neuer Produkte und Dienstleistungen
  • Fachvorträge vom Gestüt zu laufenden Forschungsprojekten
  • Treffen und Austausch zwischen Fachleuten und Praktikern

Eckdaten zum Equiday 2019

  • 5. Oktober, 9 bis 17 Uhr bei Agroscope in Avenches VD
  • Der Eintritt ist kostenlos, es braucht keine Anmeldung 
  • Weitere Informationen finden Sie online
Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Alternative Heilmethoden beliebt für Pferde
24.04.2019
Bei gesundheitlichen Problemen von Pferden und anderen Equiden kam früher traditionell der Tierarzt oder der Hufschmied in den Stall. Heute sind es Dienstleister aus den verschiedensten Bereichen.
Artikel lesen
Eine Studie der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL untersuchte Dienstleistungspräferenzen im Gesundheitsmanagement beim Pferd. Dabei zeigte eine Umfrage bei 2'267 Pferdebesitzenden und Pferdehaltenden in der Schweiz und in Deutschland, dass der Tierarzt noch immer die häufigste in Anspruch genommene Dienstleistung ist, gefolgt von Zahnbehandlungen, dem ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!