Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Elsa weiter in der Kritik

Die Schweizer Milchproduzenten (SMP) und der Schweizer Bauernverband (SBV) fordern die Migros-Tochter Elsa erneut auf, die Senkung des Produzentenpreises für Milch zurückzunehmen.


von lid
Publiziert: 24.07.2019 / 13:50
Es werde immer klarer, dass es der Elsa um eine direkte Margenverbesserung auf dem Buckel der Produzenten gehe, schreiben SMP und SBV in einer gemeinsamen Medienmitteilung. Sie fordern die Elsa auf, auf die Preis-Senkung zu verzichten. Zudem müssten alle Milchvermarktungs-Organisationen solidarisch konsequent bleiben und ihrerseits gegenüber der Elsa keine Preisnachlässe gewähren.

Dass die Elsa mit einer schlechten Marktlage argumentiert entbehrt für die beiden Verbände jeglicher Grundlage. Sie verweisen unter anderem auf die tiefen Butterlager, den stabilen Richtpreis für Milch aus dem A-Segment und die international und national stabile Marktlage.

Die Migros-Milchverarbeiterin Elsa will den Produzenten-Milchpreis um 2,5 Rappen pro Kilo senken.

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
SMP wollen Butterpreis-Erhöhung
Die Schweizer Milchproduzenten (SMP) beobachten neu die Preis-Entwicklung von rund 170 Milchprodukten im Detailhandel. Sie kritisieren, dass die Butterpreise bisher nur bei Coop und Lidl gestiegen sind.
Artikel lesen
Während bei der Konsummilch und beim Rahm alle untersuchten Anbieter die Erhöhung des Produzentenpreises an die Kunden weitergeben würden, sei dies insbesondere bei der Butter noch offen, heisst es in einer Mitteilung der SMP. Die Marktlage würde eine Butterpreis-Erhöhung jedoch absolut rechtfertigen, wie es weiter heisst. Gemäss SMP würde eine substanzielle Butterpreis-Anpassung bei allen ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!