Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Einsatz von Kompost im Ackerbau

Durch eine ausreichende Versorgung können Bodeneigenschaften positiv beeinflusst werden.


von Joël Grossrieder, landwirtschaftliches Beratungszentrum Posieux
Publiziert: 21.07.2019 / 11:37

Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Qualitätseigenschaften von Kompost
Der Nährstoffgehalt und Düngeeffekt von Kompost hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dabei spielt auch eine Rolle, wie reif der Kompost ist.
Artikel lesen
Huminsäuren bilden zusammen mit den Tonmineralien den Ton-Humus-Komplex. Durch die Huminsäuren wird die Kationenaustauschkapazität (KAK) im Boden erhöht, wodurch mehr Nährstoffe gespeichert und den Pflanzen zur Verfügung gestellt werden können. Weiter haben die Huminsäuren eine alkalische Wirkung und helfen somit, als Puffer den pH-Wert zu stabilisieren. Je reifer ein Kompost ist und je mehr ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!