Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Einen passenden Ferienjob auf dem Bauernhof finden – Agriviva hilft

Agriviva vermittelt junge Menschen zwischen 14 und 24 Jahren für Ferienjobs auf interessierte Betriebe. Das soll auch den Dialog zwischen Stadt und Land fördern.


Ein Ferienjob auf dem Bauernhof gibt jungen Menschen die Gelegenheit, den Alltag auf einem Landwirtschaftsbetrieb mitzuerleben. Viele nutzen auch die Chance, um bei dieser Gelegenheit ihre Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern, schreibt Agriviva in einer Medienmitteilung. Pro Jahr nutzen über 1000 Jugendliche das Angebot, heisst es weiter.

Trotz Coronavirus möglich

Pro beteiligter Bauernfamilie wird jeweils nur eine junge Person zugeteilt. Daher sei die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln des Bundes möglich und somit auch die Ferienjobs auf dem Bauernhof. 

Der Kontakt mit der Bauernfamilie bietet laut Agriviva die Chance zum Dialog zwischen Stadt und Land, über Generationen hinweg sowie zwischen Produzenten und Konsumenten.

Jugendliche sind kein Arbeitskräfte-Ersatz

Es wird betont, dass die Ferienjobber kein Ersatz für Arbeitskräfte sind. Daher sollen die zugeteilten Arbeiten den Möglichkeiten der jungen Menschen entsprechend gewählt und angeleitet werden. Der Einsatz solle Spass machen, und nicht überfordern oder eintönig sein. 

Agriviva ist für seine ausserschulische Arbeit mit
Jugendlichen vom Bund anerkannt nach Massgabe des Kinder- und
Jugendförderungs-gesetzes (KJFG).

Anmeldung

Sowohl interessierte Jugendliche als auch Gastbetriebe können sich auf der Webiste von Agriviva melden: Agrivia.ch

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Coronavirus: Ferienjobs auf dem Bauernhof sind möglich
26.03.2020
Trotz Coronavirus dürfen Jugendliche Ferienjobs auf dem Bauernhof übernehmen. Sie sind allerdings keine Arbeitskräfte im herkömmlichen Sinne.
Artikel lesen
Eigentlich hätte vergangene Woche am Strickhof in Wülflingen die jährliche GV von Agriviva stattgefunden. Die Organisation vermittelt schweizweit Ferienjobs für Jugendliche auf Bauernhöfen, früher als «Landdienst» bekannt. Die Versammlung fand natürlich unter gegebenen Umständen nicht statt. «Doch die Einsätze sind weiterhin gestattet, da nur jeweils eine einzelne Person auf einen Betrieb kommt», ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns