Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Eine Juristin im Vorstand der Schweizer Bauern

Der Schweizer Bauernverband (SBV) wählte Anne Challandes an seiner Delegiertenversammlung in den Vorstand sowie ins Präsidium. Sie tritt damit die Nachfolge von Christine Bühler an.


Die Neuenburgerin wurde im Frühling dieses Jahres zur Präsidentin des Schweizer Bäuerinnen- und Landfrauenverbandes (SBLV) gewählt.

Challandes folgt auf Bühler

Die Wahl der SBLV-Präsidentin in den Vorstand des SBV ist erst seit 8 Jahren in den Statuten des Bauernverbandes verankert.

Damals hatte sich Christine Bühler für eine weibliche Vertreterin im Präsidium stark gemacht. Christine Bühler war seit 2011 im Vorstand des SBV und amtierte seit 2013 als Vizepräsidentin.

Vielfältige Kulturenwahl

Challandes ist verheiratet, Mutter von 4 Kindern und diplomierte Anwältin. Im Neuenburger Fontainemelon führt sie gemeinsam mit Ehemann Stéphane und Sohn Simon einen 65-ha Betrieb mit Mutterkühen. Der Betrieb befindet sich momentan in der Umstellungsphase und wird Anfang 2020 Bio-zertifiziert sein.

Die Familie baut Weizen, Gerste, Raps, Mais, Hafer, Lupine, Quinoa und Teff an. Das Holl-Rapsöl und Quinoa werden direkt vermarktet.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Interview mit Anne Challandes
24.04.2019
Mit dem angekündigten Rücktritt von Christine Bühler steht an der Spitze des Schweizerischen Bäuerinnen- und Landfrauenverbands ein Wechsel an. Anne Challandes stellt sich der Herausforderung.
Artikel lesen
Die Liste der Kandidatinnen für das Präsidentinnenamt des Schweizerischen Bäuerinnen- und Landfrauenverbands (SBLV) ist kurz. Anne Challandes ist einzige Kandidatin, und die Wahrscheinlichkeit, dass eine Herausforderin gegen sie antreten wird, ist gering. Die BauernZeitung hat sich darum bereits vor der Wahl, die morgen Donnerstag im Rahmen der Delegiertenversammlung des SBLV stattfindet, mit ihr ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns