Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Ein Scheck für die Coop Patenschaft für Berggebiete

Die Coop Patenschaft für Berggebiete bekommt 5000 Franken von den den Preisträgern der Walliser Agrarauszeichnungen 2019. Die Non-Profit-Organisation hilft Bauernfamilien in den Bergen.


Die Walliser Agrarauszeichnungen 2019 gewann die St. Jodern Kellerei. Neben der Trophäe erhielt die Kellerei einen Preis im Wert von 5000 Franken, welchen sie einer Person oder einer Gruppe überreichen konnte, die im Bereich der Unterstützung und Entwicklung der Landwirtschaft im Wallis tätig ist. Der Scheck ging an die Coop Patenschaft für Berggebiete. Diese Non-Profit-Organisation hilft Bergbauernfamilien, ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen zu verbessern, wie es in einer Mitteilung des Kanton Wallis heisst.

Coop Patenschaft für Berggebiete

Die Organisation wurde 1942 ins Leben gerufen und setzt sich aktiv im Walliser Berggebiet ein. In den vergangenen drei Jahren wurden 24 Projekte in Höhe von insgesamt 1,1 Millionen Franken unterstützt. Diese Projekte betreffen etwa die Finanzierung von Maschinen, die Unterstützung bei einer Betriebsübernahme, die Wasserzuleitung oder die gesamte Renovierung einer Alp.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Helfer gehen steil: Seit 25 Jahren werden Berge versetzt
12.12.2019
Heute ist internationaler Tag der Berge. Ein Grund, die Plattform "bergversetzer" zu zelebrieren, wie die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete findet.
Artikel lesen
"Bergversetzer" ist eine Plattform, welche Personen oder Gruppen vermittelt, die sich freiwillig im Berggebiet einsetzen möchten. Jährlich leisten die Helfer Zehntausenden von Arbeitsstunden, wie es auf der Webseite des Projektes heisst. Nun ist das Bestreben 25 Jahre alt. Die Initianten ziehen positive Bilanz, wie sie an der Jubiläumsveranstaltung am 11. Dezember 2019 in Bern erklärten. Mit ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns