Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Ein Kornkreis versetzt das Seeland in Aufregung

In Büren an der Aare BE wurde am Dienstag ein Kornkreis entdeckt. Das Landwirtepaar macht nun das Beste aus der Sache.


Publiziert: 04.07.2019 / 09:41

Im Aarestädtchen Büren an der Aare und in den sozialen Medien herrscht helle Aufregung. Am Dienstag wurde auf Bürener Gemeindegebiet in einem Weizenfeld der Landwirte Fabienne und Hans Rudolf Wyder ein Kornkreis entdeckt. Auf Nachfrage der BauernZeitung erklärt Hans Rudolf Wyder, dass die Halme gleich­mässig am Boden liegen würden. Es sei äusserst genau gearbeitet worden. Wer oder was dafür verantwortlich sei, weiss er nicht. Jeder solle doch glauben, was er wolle, meint Wyder. Der Schaden ist zwar da, das Ehepaar macht aber nun dennoch das Beste aus der Sache. Der Landwirt will eine Fahrgasse zum Innern des Kreises ziehen und ein Kässeli aufstellen, damit Interessierte das ganze Ausmass von nahem anschauen können. «Ich bin so frech», erklärt Wyder am Telefon schmunzelnd und ohne grosse Erwartungen. Sollte doch der eine oder andere Batzen zusammenkommen, will er damit mit der Familie essen gehen.    

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!