Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Eier-Absatz zieht an

Saisonbedingt ist der Absatz von Eiern nach den Festtagen zurückgegangen. Ab Ende Januar haben die Absätze aber bereits wieder angezogen.


Aufgrund vieler Herdenwechsel ist nach den Festtagen neben dem Absatz auch die Produktion zurückgegangen, wie Gallosuisse im aktuellen Marktbericht schreibt. Eine gewisse Mehrproduktion sei in dieser Jahreszeit jedoch gewünscht, um die Färbelager im Hinblick auf Ostern aufzufüllen. Die Verfügbarkeit bis Ostern scheint laut Marktbericht gut, auch bei den Bio-Eiern.

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Potenzial für Einsteiger: Der Biogeflügelmarkt und seine Optionen
03.02.2020
Junghennen, Eierproduktion und Pouletmast bieten gute Einkommensmöglichkeiten, aber es braucht Geld, Platz und freie DGVE.
Artikel lesen
An ihrer Biotagung hat die UFA AG vor Wochenfrist auf dem Gutsbetrieb Tannenhof über aktuelle Entwicklungen auf dem Biomarkt informiert. Ein Schwerpunkt bildete die Geflügelhaltung. Hier informierte Geflügelberater Beat Schwestermann umfassend über die Optionen auf den Märkten für Junghennen-Aufzucht, Eier- und Geflügelfleischproduktion. Dabei zeigte sich, dass es hier ­Absatzchancen gibt. ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!