Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

DV Luzerner Bäuerinnen- und Bauernverband: Neuer Bauernpräsident wurde gewählt

Beim Luzerner Bäuerinnen- und Bauernverband fanden die Wahlen schriftlich statt. Neuer Präsident ist Markus Kretz.


Previous Next

Lange wurde gehofft, dass die von Ende März verschobene Delegiertenversammlung des Luzerner Bäuerinnen- und Bauernverbands diesen Herbst doch noch durchgeführt werden könnte. Zumal Wahlen in den Vorstand und ein Präsidentenwechsel bevorstanden. Doch wegen den weiter geltenden Corona-Massnahmen beschloss der Vorstand im Sommer die schriftliche Durchführung.

Diese Woche wurden die eingegangenen Stimm- und Wahlzettel der Delegierten ausgezählt. Dies durch zwei Delegierte sowie zwei Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle. Von den 165 Delegierten beteiligten sich 107 an der schriftlichen Befragung. Ohne Bemerkungen genehmigt wurden Protokoll, Jahresbericht und Jahresrechnung 2019 des Verbands. Diese schloss bei einem Umsatz von fast 5,9 Millionen Franken mit einen Gewinn von rund 24 000 Franken ab.

Gefragte Dienstleistungen

Sehr erfreulich entwickelten sich die Umsatzzahlen bei der Versicherungsberatung sowie bei Agrihome. Im vergangenen Jahr wurden 903 Versicherungsberatungen und 127 Rechtsberatungen von der Geschäftsstelle angeboten. Sehr gefragt war auch die Baubegleitung, wo Landwirte beim Baubewilligungsprozess unterstützt werden. Und die Mitarbeiterinnen des Haushaltservices Agrihome leisteten 4048 Einsatztage im ganzen Kanton. Das Eigenkapital des LBV beträgt inzwischen rund 1,36 Millionen Franken. Das Budget für das laufende Jahr bewegt sich im ähnlichen Rahmen, und Geschäftsführer Stefan Heller wies kürzlich darauf hin, dass die ersten Halbjahreszahlen 2020 die Prognosen bestätigen. «Wir sind gut unterwegs, die Corona-Krise führte kaum zu Einbussen bei den Dienstleistungen.»

Neue Vorstandsmitglieder

Aus dem Vorstand zurück traten Präsident Jakob Lütolf, der den Verband nun 8,5 Jahre leitete, sowie Beat Weltert und Thomas Oehen. Neu gewählt wurden Andreas Nussbaumer, Alberswil, für das Ressort Bildung, Lukas Hof-stetter, Rengg, als Vertreter der Junglandwirte sowie Nationalrätin Priska Wismer, Rickenbach. Ebenso in den Vorstand und zum Präsidenten wurde Markus Kretz, Schongau, gewählt. Der 44-jährige neue Präsident ist verheiratet und hat drei Kinder. Er ist beteiligt an einer 61 ha grossen ­Betriebsgemeinschaft von vier Partnern mit Milchwirtschaft, Ackerbau, Schweinezucht und Mastpoulets. Zudem arbeitet er bei einer Futtermühle als Berater.

Im Vorstand bestätigt wurden Regula Bucheli, Hella Schnider, Ruedi Stofer, Joe Schnider, Leo Müller, Christian Galliker und Wendelin Emmenegger. Der neue Vorstand samt Präsident treten ihr Amt Mitte Oktober an.

Gefällt Ihnen was Sie lesen?

Wir haben noch mehr für Sie auf Lager! Lesen Sie ab sofort all unsere Inhalte mit dem beliebtesten Abo unserer Leserschaft: Der digitale Tages-Pass!

So einfach geht's:

  1. «Digitaler Tages-Pass» der BauernZeitung aufrufen
  2. Registrieren Sie sich neu (falls Sie noch kein Online-Login von uns oder «die grüne»/FrauenLand besitzen).
  3. Sie erhalten nun eine Verifizierungsmail - bitte bestätigen Sie den Link «E-Mailadresse bestätigen» im Inhalt
  4. Akzeptieren Sie unsere AGB's und klicken dann auf «jetzt bestellen»
  5. Danach öffnet sich das Zahlungsfenster - bitte füllen Sie die Angaben Ihrer Kreditkarte (Visa, Mastercard, Postcard) aus.
  6. Wir gratulieren - Sie haben nun den "Tages-Pass" erworben und können für 24 Stunden all unsere Inhalte digital lesen!
Tages-Pass hier bestellen
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Politforum der Luzerner Bäuerinnen
23.10.2014
„Jetzt habe ich dreissig Jahre auf dem Hof gearbeitet und bekomme nichts dafür“, hört Irene Koch, Rechtsanwältin beim Schweizer Bauernverband, von manchen Klientinnen im Fall einer güterrechtlichen Auseinandersetzung wie Todesfall des Partners oder Scheidung.
Artikel lesen
Rechtliche und soziale Absicherung werden auf Landwirtschaftsbetrieben oft stiefmütterlich behandelt. Darum haben die Luzerner Bäuerinnen diese Themen an ihrem diesjährigen Politforum am Mittwochabend in Egolzwil auf das Programm gesetzt. Es war keine leichte Kost, die den Frauen auf den Abend hin vorgesetzt wurde – aber viele folgten der Einladung und brachten ihre Fragen und Anliegen mit. Irene ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns