Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Die Weizenernte 2020 ist von guter Qualität

Die Resultate der ersten Schnelltests wurden durch die Laboranalysen und Backtests bestätigt. Trotz tieferer Proteingehalte weist die Weizenernte 2020 eine gute Qualität auf.


Laboranalysen und Backtests bestätigen, dass die Schweizer Weizenernte im vierten Jahr in Folge eine gute Qualität aufweist, wie die Branchenorganisation Swiss Granum in einer Mitteilung schreibt.

Getestet wurden unter anderem der Feuchtglutengehalt, welcher dafür sorgt, dass das Brot aufgeht. Dieser liegt in diesem Jahr bei 24.6% bis 36.9% (2019: 24.5% -  38.2% , 2018: 25.8% - 39.3%). Die Sorten Arina (30.6%) und Runal (34.9%) schneidet dabei am besten ab.

Mit 82.7 kg/hl liegt der Hektolitergewicht-Durchschnitt um 0.3 Einheiten unter demjenigen von 2019, aber um 0.7 Einheiten über dem Durchschnitt der letzten fünf Jahre.

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Swiss Granum: 20‘000 Tonnen Brotgetreide werden deklassiert
19.08.2020
Basierend auf der durchgeführten Ernte-Erhebung und den gesammelten Informationen am Markt verzeichnet Swiss Granum einen Überschuss an Brotgetreide aus den Ernten 2017 bis 2020. Jetzt sollen 20'000 Tonnen Brotgetreide deklassiert werden.
Artikel lesen
Der Schweizerische Getreideproduzentenverband SGPV schlägt laut Medienmitteilung vor, eine Marktentlastungsmassnahme von 20'000 Tonnen für backfähigen Weiten der Klassen Top I und II vorzunehmen. Diese Marktentlastungsmassnahme soll Druck von den Produzentenpreisen nehmen und die bestmöglichen Vermarktungsmöglichkeiten für die Erstabnehmer gewährleisten, ohne die inländische Versorgung mit ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns