Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Die Thurgauer Wähentage laden ein zum Gespräch

An den Thurgauer Wähentagen gibt es fruchtiges Gebäck. Sie sind aber auch als Plattform gedacht, um über die Notwendigkeit des Pflanzenschutzes zu informieren.


Mit Standaktionen wollen der Thurgauer Landfrauenverband und die Kommission Frauen in der Landwirtschaft des Verbandes Thurgauer Landwirtschaft VTL an den Thurgauer Wähentagen mit Konsumentinnen und Konsumenten ins Gespräch kommen. Da Wähen sehr vielfältig und bei Gross und Klein beliebt sind, eignen sich die Veranstaltungen für diesen Zweck bestens.

Nur nachhaltige Landwirtschaft bringt nachhaltige Erträge

Laut Mitteilung soll während der Wähentage an fünf Standorten im Kanton Thurgau auf unter anderem auf folgende Werte aufmerksam gemacht werden: 

  • «Schweizer Lebensmittel — regional, saisonal und gesund».
  • «Einheimische Lebensmittel werden nach strengen Richtlinien produziert.»
  • «Wir schützen was wir lieben».

Man wolle für einheimische, saisonale und regionale Lebensmittel sensibilisieren. Diese bedeuteten nicht nur kurze Transportwege, sondern auch Nachhaltigkeit und gesicherte Arbeitsplätze. Die Bäuerinnen seien sich bewusst, dass es nur dann nachhaltige Lebensmittel-Erträge geben könne, wenn die Landwirtschaft im Einklang mit Natur und Umwelt arbeitet.

Passend dazu gibt es Postkarten mit den Botschaften der beiden Verbände in verschiednen Motiven:

(Bilder VTL)

Daten und Standorte

Augrund der verschärften Corona-Schutzmassnahmen mussten die Thurgauer Wähentage vorerst abgesagt werden.

Die Wähen zum Zmittag oder Znüni gibt es laut Flyer für 4 Franken pro Stück. 

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Pflanzenschutzmittel: "Ganz ohne geht es nicht"
29.06.2019
Nach der Debatte im Nationalrat dominierte die Trinkwasser-Initiative einen Business-Apéro im Thurgau.
Artikel lesen
Steinebrunn Jimmy Mariéthoz hat die Nationalratsdebatte vom 20. Juni zu den beiden Pestizid-Initiativen genau verfolgt. "Nach über acht Stunden Diskussion hat der Nationalrat um 12.43 Uhr beschlossen, die beiden Initiativen ohne Gegenvorschlag abzulehnen." Angereist aus Bern, rapportierte der Präsident des Schweizer Obstverbands dieses Ergebnis noch gleichentags um 15.30 Uhr in Steinebrunn im ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns