Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Die Planung eines Spritzenfüll- und Waschplatzes - so geht es

Gute Planung ist wichtig zur Realisierung eines Füll- und Waschplatzes.


Thomas Steiner, Fachstelle Pflanzenschutz Kanton Bern, erläuterte an der Wintertagung Gemüse das Vorgehen bei der Planung eines entsprechenden Spritzenfüll- und Waschplatzes. 

  1. Informieren, etwa mit dem Agridea-Merkblatt «Befüllen und Reinigen der Spritze – wie mache ich das richtig?». Dort sind auch vier Schritte aufgeführt, die bei der Findung der besten Lösung für den Betrieb ­helfen.
  2. Beratung vor Ort verlangen.
  3. Überlegen, welche Komponenten sinnvoll sind.
  4. Gesuchsformular inklusive Bedarfsnachweis ausfüllen. 
  5. Offerten einholen.
  6. Alle Unterlagen einsenden. Kanton Bern an: Fachstelle Pflanzenschutz, Abteilung Strukturverbesserung, Zolli­kofen. Kanton Freiburg an: Amt für Landwirtschaft, Givisiez. 

Jonathan Heyer, Grangeneuve, erläuterte die Unterschiede zum Kanton Freiburg. Es gibt einen finanziellen Beitrag von je 25 Prozent von Bund und Kanton. Wird eine Verdunstungsanlage eingesetzt, muss diese im Kanton Bern überdacht sein. Hingegen im Kanton Freiburg nicht. Das Gesuch für die Beträge muss in beiden Kantonen einen Bedarfsnachweis enthalten. Das Formular zur Berechnung des benötigten Waschwassers ist dasselbe. In beiden Kantonen muss das Gesuch eingereicht werden, bevor mit dem Bau begonnen wird. Für das Einholen der entsprechenden Baubewilligung von der Gemeinde ist jeweils der Gesuchsteller selbst zuständig. 

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Den Spritzenfüll- und Waschplatz jetzt planen
24.01.2020
Der Zeitfaktor für das Planen eines Füllplatzes und das Einholen von Bewilligungen ist nicht zu unterschätzen.
Artikel lesen
Die Zeit drängt. Wer im Rahmen des Berner Pflanzenschutzprojekts (BPP) einen finanziellen Beitrag zur Realisierung eine Spritzenfüll- und Waschplatzes abholen will, sollte sich langsam, aber sicher an dessen Planung machen. Dies wurde am Donnerstag vergangener Woche an der Wintertagung Gemüse am Inforama Seeland in Ins mehrfach deutlich gemacht. Der Pflanzenschutz stand an der Tagung im Fokus. ...
Werbung
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!