Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Die perfekte Krone eines Hochstammbaums zu gestalten, ist eine Königsdisziplin

Der richtige Schritt zum richtigen Zeitpunkt beeinflusst das Triebwachstum positiv und sichert eine ausgeglichene Fruchtqualität. Dazu gibt es einige Punkte zu beachten, damit der Hochstämmer optimal gedeiht.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
So geht der Winterschnitt bei Steinobst
03.01.2020
Für eine ordentliche Ernte werden 20 bis 30 Prozent kräftige Blüten benötigt
Artikel lesen
Steinobstbäume wie Kirschen und Zwetschgen werden wie Birnenbäume vermehrt im Drapeau-System erzogen. Sie wachsen oft höher, sind aber weniger stark verzweigt als Apfelbäume. Für eine ordentliche Ernte werden 20 bis 30 Prozent kräftige Blüten benötigt. Entsprechend ist beim Aufbau auf Folgendes zu achten: Vorsichtiger schneiden und im Folgejahr genügend Seitentriebe wachsen lassen. Nicht den ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns