Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Die Hausmauer ist ein exklusiver Ort für eine Bepflanzung mit Stauden

Ein Pflanzbeet entlang einer sonnigen Hausmauer ist attraktiv. An diesem Trockenstandort lassen sich langblühende Stauden ansiedeln. Staudenfachfrau Ruth Bossardt gibt Tipps für eine mögliche Bepflanzung.


von Ruth Bossardt
Publiziert: 10.08.2019 / 09:26

Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
5 Pflege-Tipps für das Staudenbeet
Der Frühling ist die optimale Zeit, Staudenbeete zu bearbeiten und die Grundlagen zu legen für ein blütenreiches Jahr. Hier sind fünf Tipps fürs Staudenbeet.
Artikel lesen
Wer jetzt etwas Zeit ins Staudenbeet investiert, kann es danach gelassener nehmen, insbesondere auch, wenn die Stauden genügend dicht gepflanzt sind. 1. Teilen zur Verjüngung Der Pflegedurchgang im Frühling ist die Gelegenheit, Stauden herauszunehmen und zu teilen. Nötig ist dies bei Stauden, die sich ausbreiten, beispielsweise staudige Sonnenblumen und Herbstastern. Überalterte Stauden wiederum ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Umfrage
18.10.2019 - 24.10.2019

Die Bart-Frage

Wie ist der Bart am Schönsten?

Weitere Umfragen
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!