Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Die Geissexpo findet auch 2021 nicht statt

Wie schon im letzten Jahr muss auch die Geissexpo 2021 wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Die Veranstaltung des Freiburger Schaf- und Ziegenzuchtverbands war für den 10. April 2021 geplant.


«In Anbetracht der aktuellen Lageentwicklung in Bezug auf COVID-19 verzichtet das Organisationskommitée darauf, die für Samstag, den 10. April 2021, im Espace Gruyère geplante Geissexpo auf die Beine zu stellen», schreibt der Freiburger Schaf- und Ziegenzuchtverband in einer Medienmitteilung.

Die nächste Geissexpo soll am 09. April 2022 stattfinden. Ziegen-Fans müssen sich also noch ein weiteres Jahr gedulden, bis sie die schönsten Exemplare der Saanenziegen, Toggenburgerziegen, Gämsfarbigen Gebirgsziegen oder Bündner Strahlenziegen zu Gesicht bekommen, heisst es zum Schluss der Mitteilung.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Die BEA 2021 ist abgesagt
01.02.2021
Vom 30. April bis 9. Mai 2021 hätte die BEA stattfinden sollen. Jedes Jahr zieht die besondere Ausstellung, mit einem namhaften Auftritt der Berner Landwirtschaft, rund 300'000 Besucher in die Hauptstadt. Nun muss sie wenig überraschend abgesagt werden. Das hat auch Folgen für die Landwirtschaft.
Artikel lesen
«Nach 2020 fällt auch die BEA 2021 der Pandemie zum Opfer», ist einer Medienmitteilung der Bernexpo zu entnehmen. Die Massnahmen des Bundes zur Eindämmung des Virus haben ein Verbot von Veranstaltungen bis mindestens Ende Februar zur Folge. Die fehlende Planungssicherheit belastet in der Folge die Durchführung der Messen im ersten und frühen zweiten Quartal 2021», heisst es weiter. Um in dieser ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns