Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Die ersten Rapserdflöhe sind eingeflogen

Zudem sind die aktuell hohen Temperaturen nicht ideal für die Aussaat von Gerste. Es ist Geduld gefragt.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Raps-Untersaaten reduzieren Schäden durch Erdflöhe
11.02.2020
Egal mit welchen Begleitpflanzen Raps auf dem Feld wächst, Mischungen reduzieren Schäden durch adulte Erdflöhe in der Kultur.
Artikel lesen
Erdflöhe sind bedeutende Schädlinge im Rapsanbau. Früher wurde das Saatgut daher gegen diese Insekten mit Neonicotinoiden gebeizt, die aber seit 2018 in der Schweiz verboten sind. Stattdessen kommen heute Pyrethroiden zum Einsatz, die einzigen hierzulande noch zugelassenen Produkte gegen Erdflöhe. Im europäischen Raum treten allerdings bereits erste Resistenzen auf – neue Ansätze sind daher ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns