Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Deutschland: Landwirte protestieren mit grünen Kreuzen

In ganz Deutschland stellen Landwirte grüne Kreuze auf. Die Aktion ist ein stiller Protest gegen die Folgen des Agrarpaket und die allgemeine Lage in der Landwirtschaft.


Publiziert: 18.09.2019 / 08:18

Die Aktion kommt von einer Gruppe unabhängiger Landwirte - Die Graswurzler, wie das Newsportal "topagrar" berichtet. Die Landwirte wollen ein Zeichen setzen, dass die Lage in der Landwirtschaft angespannt ist. Unter dem Motto "Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele", wollen sie die Bevölkerung auf ihr Anliegen aufmerksam machen. 

Die Graswurzel hat am 7. September 2019 online zum Protest aufgerufen. Der Aufruf hat schon Wellen geschlagen. So hätten sich weitere Landwirte angeschlossen und auch Politiker und Verbände nehmen sich der Thematik an.

 

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Milchbauern, Bäuerliche Vertreter und Uniterre demonstrieren vor der Emmi
Am Dienstag haben die Vertreter des Bäuerlichen Zentrums Schweiz und von Uniterre zusammen mit einigen Milchbauern vor der Milchverarbeiterin Emmi demonstriert. Noch nie war der Milchpreis so niedrig, die Situation für die Milchproduzenten sei katastrophal. Die Demonstranten fordern einen fairen Milchpreis.
Artikel lesen
Schweizer Milchbauern haben genug von der Branchenorganisation Milch (BOM). In Emmen LU demonstrierten sie für einen fairen und transparenten Milchmarkt und stellten fünf Forderungen.  «Die Bauern sollen ein faires Einkommen aus der Produktion erwirtschaften können, was ihnen erlaubt die Betriebe wirtschaftlich zu führen», so Rudi Berli von Uniterre. Leider sei dies nicht der Fall. In den letzten ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Umfrage
18.10.2019 - 24.10.2019

Die Bart-Frage

Wie ist der Bart am Schönsten?

Weitere Umfragen
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!