Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Deutsche Landwirte sind wütend wegen Agrarpaket: Demonstration am 14 Okotber geplant

Die Landwirte fühlen sich von der Regierung nicht verstanden. Sie fordern: Schluss mit dem masslosen Aktionismus gegen die Landwirtschaft.


von AgE
Publiziert: 09.10.2019 / 07:32

Der Unmut unter den Landwirten über das Agrarpaket der Bundesregierung lässt nicht nach. Die Landwirte aus dem Rheinland wollen nun im Rahmen einer Kundgebung am 14. Oktober vor dem Bundeslandwirtschaftsministerium in Bonn ihr Unverständnis über das Vorhaben aus Berlin zum Ausdruck bringen. Unter dem Motto „Zukunft ohne Bauern?“ hat der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) zu der Kundgebung aufgerufen. Landesbauernpräsident Bernhard Conzen bekräftigte seine Forderung, dass endlich Schluss sein müsse mit dem "masslosen Aktionismus gegen die Landwirtschaft".

Derweil ist noch eine weitere Protestaktion nach dem Vorbild der Demonstration vergangene Woche in Den Haag in Planung, und zwar am 22. Oktober ebenfalls in der früheren Regierungsstadt. Neben einer Großdemonstration mit einem Treckerkonvoi in Bonn soll es außerdem regionale Kundgebungen geben. Organisiert wird die Demonstration von der am 1. Oktober gegründeten, privaten Facebook-Gruppe „Land schafft Verbindung“. Aktuell zählt die Gruppe gut 9 800 Mitglieder. 

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Niederlande: Bauern protestieren mit hunderten Traktoren
Rund 2000 Niederländische Bauern legten am Dienstag den Verkehr lahm und kurvten über Schnellstrassen. Hier finden Sie beeindruckende Videos dazu.
Artikel lesen
Wie der niederländische Bauernverband (LTO) im Vorfeld mitteilte, wollten die Landwirte und Gartenbauer damit ihre „Empörung über die politische Debatte zum Ausdruck bringen, die derzeit auf dem Rücken des Sektors stattfindet“. Anlass für den erheblichen Unmut unter den Landwirten sind Vorschläge der linksliberalen Regierungspartei D66 von Anfang September, den Tierbestand um die Hälfte zu ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!