Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Detailhandel verkauft mehr Käse

Der Schweizer Detailhandel hat im vergangenen Jahr mehr Käse abgesetzt. Am gefragtesten ist weiterhin Schweizer Käse, der einen stärkeren Anstieg verzeichnete als ausländische Ware.


Mit 96'891 Tonnen wurde vergangenes Jahr im Detailhandel 1,3 Prozent mehr Käse abgesetzt als im Vorjahr, wie der BLW-Fachbereich Marktanalyse im aktuellen Markbericht Milch schreibt. Trotz leicht sinkender Preise (-0,3%) stieg auch der Umsatz um 1 Prozent.

Gefragter war der Schweizer Käse, dessen Absatz um 1,33 Prozent angestiegen ist. Die Verkäufe von ausländischem Käse stiegen um 0,89 Prozent an. Der Auslandsanteil blieb mit 32,4 Prozent fast konstant (2016: 32,5%). Umsatzmässig legte der Schweizer Käse um 0,9 Prozent, der ausländische um 0,6 Prozent zu.

Immer beliebter wird Frischkäse (+4,6% Schweizer Käse, +2,7% ausländischer Käse).

lid

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns