Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Der Pionier der Biolandwirtschaft Jakob Bärtschi ist gestorben

Jakob Bärtschi aus Lützelflüh BE war vor 50 Jahren einer der Ersten, der auf Bio-Landwirtschaft umstellte. Nun ist er im 88. Altersjahr verstorben.


Jakob Bärtschi war Landwirt – aber kein gewöhnlicher. Vor 50 Jahren entschied er sich für den biologischen Landbau. Damit war er einer der Ersten weit und breit, der diesen Weg einschlug. Jakob Bärtschi verstarb am 8. Februar in Lützelflüh BE im 88. Altersjahr «nach einem reich erfüllten Leben», wie die Angehörigen in der Todesanzeige schreiben.

 

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Rekordzuwachs bei Biolandbau
07.12.2016
Das Bundesland Hessen verzeichnet heuer einen Flächenzuwachs im Biolandbau von 10’000 Hektaren.
Artikel lesen
Dieser Zuwachs habe die Erwartungen übertroffen, sagte Landwirtschaftsministerin Priska Hinz gemäss Mitteilung. Insgesamt haben sich im laufenden Jahr 155 Betriebe entschieden, auf biologische Landwirtschaft umzustellen. Zurückzuführen sei dieser signifikante Zuwachs unter anderem auf die Einführung des Hessischen Programms für Agrarumwelt- und Landschaftspflege-Massnahmen (HALM) im Jahr 2014, ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns