Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Der Olma Tag der Bäuerin beschäftigt sich mit Grenzen

Der 27. Tag der Bäuerin beschäftigt sich mit dem Thema Grenzen: "Bis hierhin. Und dann weiter. Wann uns Grenzen nützen – und wann es Zeit ist, sie zu sprengen."


Wer kennt sie nicht: Grenzen, die uns einschränken, die uns blockieren, die uns das Leben schwer machen. Manchmal erscheinen uns Grenzen wie eine grosse Wand. Wir glauben, sie nicht überwinden oder durchbrechen zu können. Bei näherem Hinsehen und Nachdenken finden wir unter Umständen Möglichkeiten, die Wand zu umgehen. Auch gibt es Grenzen, die man akzeptieren muss. Wie man mit diesen umgeht, ist eine grosse Herausforderung. Auch in diesem Fall lohnt es sich, gute oder gangbare Wege zu suchen. Sicher ist: Eine intensive Auseinandersetzung führt uns weiter, öffnet Türen und lässt uns Lösungen finden. 

Programm

Wann: 17. Oktober 2019

Wo: OLMA-Forum in der Halle 9.2

ab 9.45 Uhr: Treffpunkt und Begrüssungskaffee

10.30–12.30 Uhr: SRF-Redaktor Claudio Agustoni moderiert eine Gesprächsrunde mit
folgenden Teilnehmenden:

  • Franz Burri, Mutterkuhhalter aus Dagmersellen LU
  • Schwester Veronika, Geweihte Jungfrau aus Domat/Ems GR
  • Sefika Garibovic, Expertin für Nacherziehung und Resozialisierung aus Zug
  • Anna Schneider, Bäuerin aus Schwendi im Weisstannental SG
  • Miriam Stauffacher, Landwirtin und Agrotechnikerin aus Nesslau SG

Die Veranstaltung wird vom «Echo vom Älpli-Spitz» musikalisch umrahmt.

 

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns