Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Der lange Kampf um Anerkennung

Für den Tabakanbau gibt es Direktzahlungen, für die Christbäume nicht. Grund dafür sind Lobbyisten, verschlafene Fristen und kommunikative Pannen auf allen Seiten. Jetzt hat das Bundesgericht letztinstanzlich entschieden. Unsere Recherche zum Kampf der Weihnachtsbaum-Produzenten.


von Deborah Rentsch
Publiziert: 04.04.2019 / 17:38

Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Falls Sie noch kein Abo besitzen: unterhalb der Loginmaske stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Freischaltung des Artikels zur Verfügung.
Sonst hier einloggen und den Artikel vollständig lesen.

Werbung
Werbung
Weihnachtsbaum-Produzenten ziehen vors Bundesgericht
Für Weihnachtsbäume gibt es keine Direktzahlungen. Paul Wälchli aus Oschwand BE zog deswegen vors Bundesverwaltungsgericht. Nachdem dieses im vergangenen Juli gegen ihn entschieden hat, zieht er das Urteil weiter ans Bundesgericht. Im Interview erklärt er, weshalb es für Weihnachtsbäume Direktzahlungen geben sollte.
Artikel lesen
LID: Das Bundesverwaltungsgericht hat im Juli gegen Sie entschieden. Weshalb sind Sie mit dem Urteil nicht einverstanden und ziehen es ans Bundesgericht weiter?   Paul Wälchli: Wir sind mit dem Entscheid des Bundesverwaltungsgerichts sofern nicht einverstanden, als das Urteil uns überhaupt nicht objektiv scheint. Es wurde nicht konkret auf unser Anliegen eingegangen und es wurde kaum ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!