Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Der Kürbisanbau erreicht Höchstwerte

Die grosse orange Beere (ja, botanisch sind Kürbisse Beeren) erfreut sich grosser Beliebtheit.


Im August startet die Kürbis-Saison: Die Speisekürbis-Anbaufläche hat sich seit 2009 beinahe verdreifacht. 2018 ist erstmals seit Jahren eine Stagnation eingetreten. Aber: Die Zahlen widerspiegeln nur den Anbau für den Handel. Weil gemäss Branchenkennern der grösste Teil der Kürbisse direkt ab Hof verkauft wird, ist die Anbaufläche um einiges grösser.

 

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Kürbis: grösste Beere der Welt
02.09.2018
Farbenprächtig, formenreich und vielfältig verwendbar – der herbstliche Genuss der Kürbisse beginnt. Die Riesen-Beere erlebt in der Schweiz einen Boom.
Artikel lesen
Die Familie der Kürbisgewächse zählt weltweit mehr als 100 Gattungen mit rund 850 Arten, die sehr individuell sind. Ursprünglich stammen alle Sorten von 5 verschiedenen Wildsorten ab, die weiter gekreuzt wurden. So gibt es inzwischen unzählige Farben, Grössen und Formen der Beerenfrucht. Einige Sorten können sogar 600 Kilo oder mehr wiegen. Die Kürbisse unterscheiden sich auch in Geschmack, ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!