Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Der Honigbiene geht es gut

Die Imker schauen zu ihren Bienen. Doch wer hilft den Wildbienen? Die Landwirtschaft könnte, das wurde am Sommeranlass des Bauernvereins Region Fraubrunnen deutlich.


Publiziert: 01.07.2019 / 08:04

Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Eine Bienentränke hilft den Tieren
Bienen haben im Sommer einen erhöhten Wasserbedarf. Um diesen gefahrlos decken zu können, hilft eine selbstgebaute Bienentränke. 
Artikel lesen
Ist genug Nektar vorhanden, leiden Bienen in der Regel nicht unter Durst. Dann können Bienen ihren Wasserbedarf aus dem mehr oder weniger wasserhaltigen Nektar decken. Hat ein Volk allerdings viel offene Brut, steigt der Wasserbedarf stark an, und wenn die Temperatur im Stock steigt, brauchen die Bienen Wasser zum Kühlen. Zuerst rücken die Tiere auf den Waben auseinander, dann fächeln sie die Luft ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Umfrage
18.10.2019 - 24.10.2019

Die Bart-Frage

Wie ist der Bart am Schönsten?

Weitere Umfragen
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!