Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Der Eiermarkt beruhigt sich allmählich

Die Eier-Verkaufsmengen normalisieren sich allmählich und bewegen sich wieder auf einem für die Sommermonate gewohntem Niveau.


Nach einem unübersichtlichen zweiten Quartal sei langsam etwas Ruhe im Schweizer Eiermarkt eingekehrt, schreibt die Vereinigung der Schweizer Eierproduzenten, GalloSuisse im aktuellen Marktbericht. Die Verkaufsmengen hätten sich normalisiert und bewegten sich auf gewohntem Niveau für diese Jahreszeit. Im Bio-Eiermarkt habe sich die Situation ebenfalls erholt. Ab Anfang August sollten auch wieder alle gekochten und gefärbten Produkte verfügbar sein.

Einheimische Touristen halten die Nachfrage im Lot

Die Lage am Eiermarkt im nahen Ausland sei ähnlich wie in der Schweiz: Der Markt ist stabil. Angebot und Nachfrage sind ausgeglichen ausser bei Eiern aus Freilandhaltung und Biolandbau. Dort übersteigt die Nachfrage das Angebot leicht. Wie auch im Schweizer Eiermarkt fangen die vielen einheimischen Touristen den Ausfall von ausländischen Besucherinnen und Besuchern etwas auf.

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Coronavirus: Warum das Eierregal im Moment leer bleiben kann
30.04.2020
Die aktuell grosse Nachfrage nach Eiern kam unerwartet. So schnell kann die Eierproduktion aber nicht angepasst werden. Bis Mitte August soll es wieder mehr Eier geben.
Artikel lesen
Nach Ostern werden in der Regel weniger Eier gelegt, weil zu diesem Zeitpunkt junge Hennen eingestallt werden. Normalerweise werden in dieser Zeit auch weniger Eier gekauft. Aber in diesem Jahr ist Corona-bedingt einiges anders, wie Gallo Suisse in einer Medienmitteilung erklärt.  Nachfrage wird 1,5 Jahre im Voraus abgeschätzt Planung ist bei der Eierproduktion wichtig, schliesslich können ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns