Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Der 19. Internationale GP von Sargans ist abgesagt

Vor ein paar Wochen hatte man sich noch für eine Durchführung entscheiden, nun verunmöglichen das aber die steigenden Corona-Fallzahlen. Evtl. wird der GP auf Anfang 2021 verschoben.


Es sei dem Organisationskomitee ein sehr wichtiges Anliegen gewesen, den Züchterinnen und Züchtern auch in schwierigen Zeiten eine Plattform zu bieten. Daher hattee man sich auch dazu entschieden, den GP von Sargans trotz Corona und in an die Situation angepasster Form am 7. November durchzuführen. Nun heisst es aber trotzdem: Leider nein, wie das OK mitteilt

Es fehlt die Planungssicherheit

Mit Select Star wäre bereits ein neuer Hauptsponsor gefunden gewesen, die Tiere angemeldet und die Katalogvorlagen erstellt. Da in der aktuellen, verschärften Pandemielage angesichts der neuen Massnahmen vom Bund und dem Kanton St. Gallen keine Planungssicherheit mehr besteht, wurden nun alle Vorbereitungen gestoppt.

Der Katalog steht, ein neues Datum nicht

Anfang Januar 2021 wollen die Verantwortlichen entscheiden, ob der 19. GP von Sargans in der ersten Februarhälfte des neuen Jahres stattfinden kann. Die Katalogdaten sind bereits aufgeschaltet, darin finden sich die gemeldeten Rinder für den verschobenen GP 2020 sowie Gönner und Sponsoren. 

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Swissherdbook: Viehschauen sind ab sofort abgesagt
23.10.2020
Ab Samstag, 24. Oktober, sind alle noch anstehenden Herbstbeständeschauen abgesagt. Die Massnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verunmöglichen die geplante Beendigung der Schauen. Die Kühe werden nun auf den Höfen beurteilt.
Artikel lesen
Die Herbstbeständeschauen gehen in die letzte Woche. Aufgrund der vom Kanton Bern verordneten neuen Massnahmen gegen das Corona-Virus muss Swissherdbook die Schauen jetzt aber absagen, und zwar ab sofort. Am Samstag, 24. Oktober, sind bereits die ersten drei Schauen, darunter ein Jubiläum, betroffen. Diverse Plätze sind betroffen Fraubrunnen, Jaun und Ersigen (100-Jahr-Jubiläum), Plaffeien, ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns