Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Deere kürzt Gewinnausblick um 100 Millionen

Die US-Landtechnik-Firma Deere & Co. rechnet wegen des Handelskonflikts zwischen den USA und China mit einem tieferen Gewinn.


von lid
Publiziert: 17.08.2019 / 19:54

Deere & Co kürzt den Gewinnausblick um rund 100 Millionen US-Dollar, wie die Nachrichtenagentur SDA schreibt. Das Unternehmen rechnet zudem 2019 mit nur 4-prozentigem statt wie zuvor erwartetem 5-prozentigem Umsatz-Wachstum.

Wegen der schwächeren Nachfrage hat Deere bereits die Produktion in den Fabriken in Illinois und Iowa gekürzt. Noch immer seien die Kosten aber zu hoch, so Deere.

Grund für das Abwarten vieler Farmer beim Kauf von Landmaschinen ist laut Deere die Sorge um den Zugang zu wichtigen Exportmärkten sowie um die Nachfrage nach Soja-Bohnen. Neben diesen Problemen, die auf den Handelsstreit mit China zurückgehen, machten auch Überflutungen den Farmern zu schaffen.

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
John Deere und Deutz-Fahr holen auf
01.02.2019
2018 wurden insgesamt 126 Traktoren weniger neu zugelassen, als 2017. Nach wie vor an der Spitze der Neuzulassungen steht Fendt; der Abstand zu John Deere und Deutz-Fahr wird allerdings kleiner.
Artikel lesen
2018 wurden in der Schweiz insgesamt 1948 Traktoren neu zugelassen. Das sind 126 Traktoren weniger, als vor einem Jahr. Das zeigen die Statistiken des Schweizerischen Landmaschinenverbandes, die am Freitag auf dessen Website publiziert wurden. Die Platzhirsche: Fendt, John Deere, Deutz-Fahr und New Holland Rund 1193 Neuzulassungen entfallen alleine auf die vier Marken Fendt, John Deere, ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!