Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Coop hilft Alp Kohlschlag mit CHF 300'000

Die Coop Patenschaft für Berggebiete hilft im Rahmen der 1. August-Weggen-Aktion der Alp Kohlschlag mit CHF 300'000.


Mit der 1. August-Weggen-Aktion sind CHF 150'000 zusammengekommen. Mit dem doppelten Betrag unterstützt Coop die Sanierung und Erweiterung der Alp Kohlschlag in Mels, St. Gallen. Die Arbeiten seien wichtig für die zukünftige Sicherstellung der Alpwirtschaft, schreibt Coop in einer Mitteilung.

Die Alp Kohlschlag verarbeitet jährlich 125'000 Liter Milch und 18 Tonnen Käse. Die finanzielle Unterstützung von Coop ermöglicht die dringend nötigen Investitionen in die Sennerei, den Käsekeller und das Wohnhaus.

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Bäuerliche IG gegen Coop: «Wir wollen das nicht kampflos hinnehmen»
01.08.2020
Lieferanten von Coop sollen gemäss dem Detailhändler künftig ihre Rechnungen über den Drittanbieter Markant abwickeln müssen. So kann Coop administrative Kosten auf die Produzenten abwälzen. Eine bäuerliche Interessengemeinschaft kämpft dagegen.
Artikel lesen
Coop setzt kleine Produzenten unter Druck», titelte die «Sonntagszeitung» Anfang Sommer. Der Grund: Lieferanten von Coop müssen ihre Rechnungen in Zukunft über ein Drittunternehmen namens Markant erstellen. Die Firma übernimmt die Zahlungsabwicklung und verlangt dafür von den Lieferanten eine Gebühr auf den Umsatz. Laut verschiedenen Medienberichten liegt sie bei zwei bis vier Prozent. Besonders ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns