Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Christian Aeschlimann ist der neue Geschäftsführer beim Schweizerischen Schafzuchtverband

Der Vorstand des Schweizerischen Schafzuchtverbandes (SSZV) hat Ende Mai Christian Aeschlimann zum Geschäftsführer ernannt.


Publiziert: 26.06.2019 / 09:36

Christian Aeschlimann ist langjähriger Leiter Herdebuch des Schweizerischen Schafzuchtverbandes. Der Vorstand sei überzeugt, dass der Verband mit Christian Aeschlimann und dem seit März 2019 amtierenden Präsidenten Peppino Beffa die aktuellen Herausforderungen der Branche bewältigen könne. 

Esther Zimmermann wird zudem stellvertretende Geschäftsführerin und ist weiterhin für die Sekretariatsführung des Verbandes zuständig. Die beiden haben ihre neuen Funktionen per 1. Juni inne, wie der Verband in einer Mitteilung schreibt.

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Schafzuchtverband: Esther Zimmermann neue Geschäftsleiterin
Bereit für die nächsten 100 Jahre: Der Schweizer Schafzuchtverband feiert seinen runden Geburtstag. Esther Zimmermann übernimmt die operative Geschäftsführung.
Artikel lesen
1917 fand die Gründungsversammlung des Schweizerischen Schafzuchtverbandes im Kanton Zürich statt. Und so hat es eine gewisse Logik, dass die Delegiertenversammlung vom 25. Februar 2017 ebenfalls im Kanton Zürich über die Bühne ging. Die Treichler Gruppe Zürcher Unterland verlieh der Versammlung im Saal des «Rössli» in Illnau eine spezielle Note: irgendwo zwischen getragen-feierlich und sehr ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!