Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Chriesifäscht am 30. Juni 2019

Das jährliche, bereits zum 22. Mal durchgeführte Zentralschweizer Chriesifäscht findet auf dem Betrieb von Jacky Wildisen in Hitzkirch statt, und zwar am Sonntag, 30. Juni.


Publiziert: 12.06.2019 / 18:29

Dieser Obstbaubetrieb hat sich in den letzten Jahren stark auf Kirschen spezialisiert. Es werde aber auch grossen Wert auf Unterhaltung gelegt, sagt Reto Diener, zuständig für die Werbung. So ist eine Schau-brennerei im Einsatz, es findet die Ausscheidung zur Schweizermeisterschaft im Kirschsteinspucken statt, für Kinder ein Lama-Trekking und es werden Flugdrohnen präsentiert, die auch selber geflogen werden können. Das Chriesifäscht werde diesmal optimal mit dem Beginn der Kirschenernte in der Zentralschweiz zusammenfallen, und so eine gute Werbung für diese Frucht sein, ist Diener überzeugt. js

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentare (0)
Kommentar erfassen
Porträt: Ziel ist 100 Prozent Direktvermarktung
Obstbauer Reto Diener aus Kulmerau setzt auf aromatische Sorten und will auch beim Anbau ein ökologisches Vorbild sein.
Artikel lesen
Ja, eigentlich sei er ein Spätberufener, sagt Reto Diener und lacht auf die Frage, wieso er zuerst Schreiner gelernt hatte. Er ist zwar auf dem väterlichen Betrieb Morgenstern aufgewachsen, das war damals noch ein gemischter Betrieb mit Viehhaltung, Kühen und Schweinen. Vater Josef führte gar einige Jahre noch eine Kaninchenmast. Über die Jahre wurde allerdings auf Obstbau spezialisiert und 2010 ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!