Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Chlorothalonil: Solothurner Bauernverband unterstützt Verzicht

Der Solothurner Bauernverband (SOBV) findet das politische Vorgehen rund um Chlorothalonil unverständlich und ruft zum freiwilligen Verzicht auf.


Wegen politischer Trägheit könnte es noch bis zu zwei Jahre dauern, bis der Wirkstoff Chlorothalonil schweizweit verboten wird. Wasserversorger haben weniger Zeit.

Neu definierte Grenzwerte sind einzuhalten

Wie der SOBV schreibt, müssen Wasserversorger per sofort neu definierte Grenzwerte einhalten und entsprechende Massnahmen treffen. Das sei unverständlich und man rufe deshalb dazu auf, freiwillig auf Chlorothalonil zu verzichten.

Alternativen nutzen und planen

Landwirten rät der SOBV, in der nächsten Anbausaison Alternativen einzusetzen oder andere Anbaumethoden zu nutzen. Man solle entsprechend für das nächste Jahr planen. Bei Kartoffeln könne anstelle von Chlorothalonil z. B. Mancozeb verwendet werden.

Wer noch Chlorothalonil-haltige Fungizide im Lager habe, könne diese in die Verkaufsstelle zurückbringen.

Nicht nur Landwirte gefragt

Da Chlorothalonil auch in Fassaden- und Holzschutzfarben vorkomme, hofft der SOBV auf ein baldiges Verbot. Schliesslich gelangten über Regenwasser derartige Stoffe in Oberflächengewässer und von dort womöglich auch ins Grundwasser.  

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Chronik zu Chlorotahlonil: Was bisher geschah und beschlossen wurde
04.12.2019
Die Diskussion um den Wirkstoff Chlorothalonil begann im Sommer 2019. Hier finden Sie eine Zusammenstellung der Ereignisse.
Artikel lesen
Juni 2019: Die Diskussion um den Fungizid-Wirkstoff Chlorothalonil begann im Sommer, als Ostschweizer Kantonschemiker wegen überschrittener Grenzwerte in Grund- und Trinkwasser Alarm schlugen. Weiterlesen Juli 2019: Das Bundesamt für Landwirtschaft BLW startete das gesetzlich vorgeschriebene Vernehmlassungsverfahren, um Chlorothalonil die Zulassung zu entziehen. Der Entscheid wurde für den ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns