Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

BWZ Uri: 22 Absolventinnen und Absolventen haben nun zwei Berufe

In Seedorf hat ein guter und erfahrener Jahrgang abgeschlossen. Gefeiert wird im September.


Grund zur Freude Anfang Woche bei den 22 Absolventen der Nachholbildung Landwirt EFZ an der Bauernschule Uri in Seedorf. Alle haben sie bestanden und damit nun bereits zwei EFZ-Abschlüsse in der Tasche.

Beliebte Nachholbildung

Die Abteilung Landwirtschaft des Berufs- und Weiterbildungszentrums (BWZ) hat sich auf solche Zweitausbildner spezialisiert, die Landwirt EFZ im Modell der Nachholbildung während drei Jahren absolvieren. Urner, die Landwirt als Erstberuf erlernen, machen dies ausserkantonal. Umgekehrt haben auch sieben Schwyzer und zwei Zuger in Uri abgeschlossen. Zimmermann, Schreiner, Maurer oder Landmaschinenmechaniker seien typische Erstberufe, weiss Lehrer und Berater Jost Gisler. Die Anzahl Absolventen ist recht konstant.

Feier Ende September

Viele der frisch Diplomierten sind aktuell auf einer Alp. Ende September werde in Seedorf dann doch noch gefeiert, so der Plan der Bauernschule. 

Absolventin und Absolventen

Landwirt/in EFZ, Nachhol­bildung: Beat Arnold, Bürglen; Fabian Arnold, Schattdorf; Daniel Baumann, Meien; Willi Betschart, Muotathal; Hannes Bissig, Seedorf; Jonas Fuchs, Walchwil; Petra Furrer, Erstfeld; Beat Gisler, Spiringen; Michael Gnos, Bristen; Ambros Herger, Seelisberg; Philipp Hürlimann, Walchwil; Maurus Imholz, Unterschächen; Walter Imholz, Isenthal; Christian Keller, Altendorf; Andreas Kümin, Wilen; Remo Marty, Altendorf; Stefan Mettler, Arth; Marco Püntener, Erstfeld; Edy Schelbert, Muotathal; Fabian Stadler, Bürglen; Matthias Steiner, Schwyz; Stefan Walker, Gurtnellen.

 

Gefällt Ihnen was Sie lesen?

Warum nicht mal drei Monate «schnuppern»? Für nur CHF 20.- erhalten Sie 12 Print-Ausgaben (Regionen nach Wahl) sowie den kostenlosen Online-Zugriff.

Gleich hier bestellen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Abschluss Bäuerinnen: Statt einer Feier gab es den Fachausweis per Post
26.06.2020
Im landwirtschaftlichen Bildungs- und Beratungszentrum Arenenberg hätte am 26. Juni in festlichem Rahmen die Fachausweisübergabe der Bäuerinnen stattfinden sollen. Der Anlass wurde abgesagt. Erstmals schloss ein Mann als bäuerlicher Haushaltleiter ab.
Artikel lesen
Heute Freitag, 26. Juni, hätte die Fachausweisübergabe der Bäuerinnen im landwirtschaftlichen Bildungs- und Beratungszentrum Arenenberg in Salenstein TG stattfinden sollen. Normalerweise wäre dies ein festlicher Grossanlass gewesen. Es war geplant, dass über hundert Frauen, viele von ihnen wohl in der Tracht, im Beisein von Freunden und Familie den Fachausweis Bäuerin in Empfang nehmen ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns