Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Werbung

Bulgarien: Bär schwimmt in Hotelpool und gefährdet sein Leben

Ein Bär gönnte sich kürzlich einen Schwumm in einem Hotelpool in einem Ski-Ressort in Bulgarien. Damit setze er sein Leben aufs Spiel


Publiziert: 03.12.2019 / 15:21

Die Behörden wollten den Bären töten, wie die Pendlerzeitung "20 Minuten" berichtet. Dieser schwamm in einem Hotelpool. Es werde vermutet, dass der Bär kein Futter und Wasser hatte, da es zu wenig regnet zur Zeit. Die Bevölkerung wehrte sich gegen den Abschuss des Bärens. Sie hätten ihn bereits ins Herz geschlossen.

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Wo ist eigentlich der Bär von Bayern gerade unterwegs?
30.10.2019
Bereits im Juni und im Oktober 2019 wurde ein Bär im Tirol gesichtet. Nun ist er erneut in eine Fotofalle getappt.
Artikel lesen
Die Wildtierkamera, welche im Landkreis Garmisch-Partenkirchen (Bayern / Deutschland) Schnappschüsse macht, zeigte diese Woche einen seltenen Gast. Auch eine Touristin hatte von dem Nachweise von dem Wesen im Balderschwanger Tal gefunden - ein Bärenlosung. Der Bär sei sehr scheu und unauffällig, so das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) in einer Mitteilung. Zudem sei Bayern mit einem ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!