Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

BUL: Fahrsicherheitstraining für Traktoren

In Fahrsicherheitstrainings können Landwirte ihre Fahrtechnik verfeinern und in gesicherten Situationen die Grenzen ihrer Fahrzeuge austesten. Damit können schwere Unfälle im Strassenverkehr verhindert werden.


Um Unfälle mit Traktoren im Strassenverkehr zu verhindern, bietet das BUL Fahrsicherheitstraining an. Im Kurs «Profis fahren besser» werde die Fahrtechnik verfeinert, die Fahrer können Sicherheitsgrenzen erleben und einmal Schleudern, ohne andere zu gefährden, schreibt das BUL.

Nicht nur das sichere Bremsen stehe im Zentrum, sondern auch Ausweichen und Kurvenfahrten. Erfahrene Instruktoren der TCS-Zentren in Cossinay, Betzholz und Derendingen vermitteln zusätzlich Informationen über die Fahrphysik, die Fahrzeugvorbereitung, das An-und Abkoppeln sowie die Ladungssicherung.

Kursdaten und Anmeldung

TCS-Centre Cossonay VD

Mittwoch, 9. Dezember 2020

Donnerstag, 10. Dezember 2020

Montag, 14. Dezember 2020

Dienstag, 15. Dezember 2020

TCS Zentrum Betzholz

Mittwoch, 6. Januar 2021

Donnerstag, 7. Januar 2021

Samstag, 9. Januar 2021

Montag, 11. Januar 2021

Dienstag, 12. Januar 2021

TCS Zentrum Derendingen

Mittwoch, 20. Januar 2021

Donnerstag, 21. Januar 2021

Freitag, 22. Januar 2021

Samstag, 23. Januar 2021

Dienstag, 26. Januar 2021

Zur Anmeldung

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
BUL: 2020 bisher 16 tödliche Unfälle – vor allem Fahrzeugstürze und bei Waldarbeiten
09.07.2020
Die Beratungsstelle für Unfallverhütung in der Landwirtschaft BUL sieht keinen Trend zu abnehmenden Unfallzahlen. Wichtig seien Sensibilisierung und Prävention.
Artikel lesen
Mit den bisher 16 aus Medien- und Polizeiberichten erhobenen tödlichen Unfällen in der Landwirtschaft bewegt sich das erste Semester 2020 etwa auf gleichen Niveau wie das Vorjahressemester, schreibt die BUL in einer Mitteilung.  Statistisch wasserdicht seien die Daten allerdings nicht, da für Unfälle in der Landwirtschaft keine Meldepflicht bestehe.  Hauptunfallursache sind Fahrzeugstürze Bei ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns