Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Buchtipp: Ein Wörterbuch für Feldbotaniker

Mehr Freude beim Pflanzen bestimmen, weil man mehr weiss. Mit diesem Bestimmungsbuch für Profis und Laien machen im Feld alle eine gute Falle.


Knickrandig, mona­delphisch, peltat – bitte was!? Wer jetzt nicht nur Bahnhof versteht, gehört wohl zu den Ausnahmen unter uns, oder sie oder er hat ein Botanikstudium absolviert.

Das Buch

Stefan Eggenberger, Yann Fragnière, Gregor Kozlowski, «Das illustrierte Pflanzen-Glossar. Ein visuelles Wörterbuch für die Feldbotanik», Haupt Verlag, 176 Seiten, Fr. 34.–.

Bei der Bestimmung sind Pflanzenkenntnisse gefragt

Mit dem Beginn der Vegetationszeit kommt auch die Lust zurück, nach draussen zu gehen und die Natur zu beobachten. Da gehört auch das Pflanzen Bestimmen dazu. Wer zu den Fortgeschrittenen gehören will, knipst die zu bestimmende Pflanze nicht einfach mit dem Smartphone ab und findet via Pflanzenbestimmungs-App heraus, was es ist.

Vielmehr schaut man sich das unbekannte Pflänzchen genau an: Blüte, Stiel und Blätter, jedes noch so kleine Detail zählt. Doch meist beginnen die Probleme bereits damit, dass man gar nicht weiss, ob ein Blatt einfach nur länglich oder gar lanzettlich ist und ob die Blatteinbuchtungen nun fingerspaltig oder fingerteilig sind. Genau an diesem Punkt setzt das Buch «Das illustrierte Pflanzen-Glossar» an.

Visuelle Erklärung von botanischen Begriffen

Das Wörterbuch erklärt nicht nur die Begriffe, die nötig sind, um eine Pflanze zu bestimmen, sondern liefert meist gleich noch eine Illustration mit, fürs bessere Verständnis. Das Buch dient Laien als Einstieg, aber auch Fortgeschrittenen zur Auffrischung des Botanikvokabulars.

All diejenigen, die verstehen wollen, was sie am Textanfang gelesen haben, finden nachfolgend die Erklärungen der Begriffe.

Knickrandig: nach unten bzw. aussen abgeknickter Rand von länglichen, meist grasartigen Blättern.

Monadelphisch: zu einem Bündel bzw. einer Röhre vereinigte Staubblätter.

Peltat: schildförmig.

Gefällt Ihnen was Sie lesen?

Wir haben noch mehr für Sie auf Lager! Lesen Sie ab sofort all unsere Inhalte mit dem beliebtesten Abo unserer Leserschaft: Der digitale Tages-Pass!

So einfach geht's:

  1. «Digitaler Tages-Pass» der BauernZeitung aufrufen
  2. Registrieren Sie sich neu (falls Sie noch kein Online-Login von uns oder «die grüne»/FrauenLand besitzen).
  3. Sie erhalten nun eine Verifizierungsmail - bitte bestätigen Sie den Link «E-Mailadresse bestätigen» im Inhalt
  4. Akzeptieren Sie unsere AGB's und klicken dann auf «jetzt bestellen»
  5. Danach öffnet sich das Zahlungsfenster - bitte füllen Sie die Angaben Ihrer Kreditkarte (Visa, Mastercard, Postcard) aus.
  6. Wir gratulieren - Sie haben nun den "Tages-Pass" erworben und können für 24 Stunden all unsere Inhalte digital lesen!
Tages-Pass hier bestellen
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Buchtipp: Die kleine Welt der Insekten im Grossformat entdecken
14.08.2020
Der Bildband «Die schönsten Insekten der Schweiz» zeigt Insekten von ganz nah und gewährt so einen Einblick in eine kleine, bedrohte Welt, die man danach mit anderen Augen sieht.
Artikel lesen
Bilderbücher sind nicht nur etwas für Kinder. Auch für Erwachsene ist das Blättern durch eine Sammlung schöner Fotos entspannend. Weit mehr als nur entspannend ist das neue Buch «Die schönsten Insekten der Schweiz». Von der ersten bis zur letzten der 280 Seiten ist der Band gefüllt mit Fotos einheimischer Insekten im Grossformat. Der Inhalt ist gegliedert nach Lebensräumen und Themen wie Eiablage, ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns