Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Werbung

Brot aus dem Holzofen: Der Charakter wird bei 280 Grad geformt

Brotbacken im Holzofen ist die Königsdisziplin der Bäckerinnen und Bäcker. Dieses anspruchsvolle Handwerk verlangt Zeit, Gespür und Präzision.


von Ruth Aerni
Publiziert: 13.11.2019 / 14:48

Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Migros will ab 2023 nur noch herbizidfreien Brotweizen
18.10.2019
Der Detailhändler will ab der Saat 2022 umstellen. IP-Suisse bereitet sich auf den Wechsel vor. Nötig sind 90'000 t. Die Ergebnisse aus dem Anbauversuch 2018/19 sind ermutigend. Offen ist noch, wie hoch die Prämie sein wird.
Artikel lesen
Was 2018 als überschaubarer Praxisversuch begann, soll bei Migros nun zum flächen-deckenden Standard für inländisches Brotgetreide werden. Ab Erntejahr 2023 will die Detailhändlerin nur noch herbizidfrei produzierten Weizen, Roggen und Dinkel für ihre Verarbeiterin Jowa, wie deren Sprecherin Corinne Harder sagt. 90 000 Tonnen pro Jahr Liefern werden das Brotgetreide die IP-Suisse-Bauern, wie ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!