Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Brennkirschen in die Konserven

Die Schweizer Obstbauern und Brenner rechnen mit einer guten bis sehr guten Kirschenernte. Die Lager der Brennereien sind jedoch noch ziemlich voll. Deshalb wird den Produzenten geraten, ihre Kirschen der Konservenindustrie zu verkaufen.


 

Der Schweizer Obstverband rechnet mit einer ertragreichen Kirschenernte 2020, wie wir berichteten. Nachdem die Ernte in den letzten zwei Jahren jedoch auch überdurchschnittlich gut war, sind die Tanklager der Kirsch-Brennereien noch ziemlich gut gefüllt, was zu Absatzproblemen bei den Brennkirschen führt.

Trotzdem wollen die Brennereien die Produzenten unterstützen und weiterhin Kirschen zu einem fairen Preis kaufen, um die gute Brenn- und Industrie-Kirschen-Kultur sicherzustellen. Die Branchenverbände empfehlen einen gleichbleibenden Richtpreis von Fr. 1.20.

Brennkirschen werden zu Industrie-Kirschen

Während die Tanks der Brennereien voll sind, haben die Verarbeitungsbetriebe von Industrie-Kirschen (Konserven) schon ein Antrag auf Importbewilligung ans BLW gestellt. Den Produzenten von Brennkirschen wird darum jetzt geraten, ihre Produkte als Industrie-Kirschen zu verkaufen. Um sich an die anderen Bedingungen bezüglich Gebinde und Ernte-Zeitpunkt von Industrie-Kirschen anzupassen, sollen sich die Produzenten rechtzeitig bei den Aufkäufern melden.

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
SOV: Es steht eine gute Kirschenernte 2020 bevor
25.05.2020
Trotz Frost rechnet der Schweizer Obstverband mit einer durchschnittlichen bis guten Kirschenernte 2020 mit rund 2200 Tonnen. Das sind zwei Prozent mehr als der Durchschnitt der letzten fünf Jahre.
Artikel lesen
Nach entsprechenden Erhebungen schätzt der Schweizer Obstverband SOV die in den Markt gelangenden Mengen inländischer Kirschen auf 2180 Tonnen. Das Meiste davon (1086 Tonnen) werden in der mittleren Klasse 24+ erwartet, mit 1007 Tonnen etwas weniger Kirschen der Klasse 28+ und nur 87 Tonnen 22+.  Über dem 5-Jahresdurchschnitt, aber weniger als 2019 Der SOV schreibt, dank dem milden Winter seien ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns