Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Borstenhirse: Verdaulich, aber nicht schmackhaft

Die Borstenhirse füllt gerne Lücken in Wiesen und Weiden. Agroscope-Forschende untersuchten, ob das Unkraut die Qualität des Futters beeinflusst.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Futterbau: Wiesen erfolgreich bewirtschaften
20.06.2020
Je nach Standort und Jahr müssen Wiesen unterschiedlich unterhalten werden. Landwirte können aber auf Grundsätze zurückgreifen.
Artikel lesen
Verschiedene Wiesen müssen an unterschiedlichen Standorten je nach Jahr anders bewirtschaftet werden, damit sie auf Dauer viel Ertrag liefern. Diese Tatsache verunmöglicht es nahezu, ein allgemeingültiges Erfolgsrezept abzubilden. Es zeigt vielmehr, dass jeder Landwirt flexibel auf den jeweiligen Standort und das Wetter reagieren muss. Sei dies für die Ansaat, die Pflegemassnahmen, die Ernte oder ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns