Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Bodenqualität langfristig sichern

Das Nationale Forschungsprogramm NFP 68 hat heute Empfehlungen im Umgang mit der Ressource Boden präsentiert.


Publiziert: 17.12.2018 / 17:39

Das Nationale Forschungsprogramm "Nachhaltige Nutzung der Ressource Boden" (NFP 68) schlägt als Eckpfeiler Instrumente für Raumplanung, eine standortgerechte land- und forstwirtschaftliche Bewirtschaftung, eine flächendeckende Bodenkartierung und mehr Engagement und Kohärenz in der Bodenpolitik vor. Damit soll die Bodenqualität in der Schweiz langfristig gesichert werden, wie es in einer Medienmitteilung des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) heisst.

Der Schweizer Bauernverband (SBV) begrüsst in einer Medienmitteilung die Empfehlungen, um die Ressource Boden nachhaltig zu bewirtschaften. Er unterstützt insbesondere den Aufbau eines Kompetenzzentrums Boden. Was die Bodennutzung betreffe, solle die Produktionsfunktion und die Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungsmitteln im Zentrum stehen, so der SBV.

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!