Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Blinder Hahn findet auch im Kriminalamt kein Korn

Auf dem Bayerischen Landeskriminalamt in München DE hört man es ab und zu krähen. Es sind nicht die Polizeibeamten sondern ein ganz besonderer Gast - der Hahn Maxl.


Publiziert: 24.04.2019 / 11:47

Weil Maxl blind ist, nimmt Jürgen Drostel aus der Personalabteilung ihn ab und zu mit ins Büro, wie das Bayerische Landeskriminalamt auf Facebook schreibt. Der 10 Monate alte Gockel könne nicht alleine zu Hause bleiben. Er sei nicht gerne alleine, wie der Beamte gegenüber der Süddeutschen Zeitung sagt.

So würde er sich dann auch bemerkbar machen, sobald Drostel nicht bei ihm ist: "Der kräht sogar sehr laut. Besonders, wenn ich das Zimmer verlasse." Die Kollegen hätten zuerst gedacht, das Geräusch sei ein Klingelton. Mittlerweile habe man sich aber an den besonderen Gast gewohnt.

 

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Worb: Kuh Spächtli hält seine Retter auf Trab
Kuh Spächtli macht es sich seit Tagen in den Wäldern von Worb gemütlich. Retter versuchen das Tier einzufangen. Bisher ohne Erfolg.
Artikel lesen
"Sie hat dazugelernt und hat sich angepasst", sagt Pascale Pineroli von der Stiftung Gut Aiderbichl gegenüber "20 Minuten". So verstecke sich die Kuh meist im Dickicht und habe gemerkt, dass sie ihre Hörner verstecken muss. Rettung läuft seit neun Tagen Auf einem Gnadenhof der Stiftung hätte Spächtli einen Platz. Aber ihr scheint es im Wald ganz gut zu gefallen. Seit neun Tagen versucht ein Team ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!