Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Blaue Kontrolle zeigt Mängel beim Nutzvieh

Viele Betriebe haben Defizite in der Tierhaltung: Im Kanton Bern wurden bei 30 Prozent der kontrollierten Betriebe wesentliche Mängel festgestellt. Aber Antibiotika sind im Sinkflug.


Publiziert: 01.12.2020 / 15:18

Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Zahlen 2019: Milde Strafen bei Tierschutzverstössen und Bagatellisierung bei Schafen
26.11.2020
Die Stiftung Tier im Recht hat die Zahlen zum Tierschutz-Vollzug analysiert. Das mögliche Strafmass werde kaum ausgeschöpft. Speziell bei den «stillen Duldern», den Schafen bestehe Handlungsbedarf.
Artikel lesen
Dass eine Zunahme der Tierschutzverfahren verzeichnet werden kann, ist für die Stiftung Tier im Recht (TIR) eine gute Nachricht. Seit 20 Jahren steigt diese Zahl, was darauf hindeute, dass der Vollzug des Tierschutzgesetzes generell ernst ernster genommen werde, heisst es in einer Mitteilung.  Grosse kantonale Unterschiede Sowohl bei der absoluten Anzahl der Tierschutzverfahren als auch bezogen ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns