Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Bio-Ackerbautag: zum Anschauen und Anfassen

Am 13. Juni 2019 bietet sich die Gelegenheit, sich über aktuelle Kulturen und Methoden im biologischen Ackerbau zu informieren.


Publiziert: 10.06.2019 / 12:02

Mit Fachleuten diskutieren, sich beraten lassen, mit Berufskollegen Erfahrungen austauschen und die neusten Entwicklungen rund um den biologischen Ackerbau erfahren. Der Bio-Ackerbautag bietet genau diese Möglichkeit: An 15 Posten werden etwa Mischkulturen, neue Zuckerrübensorten oder alternative Ansätze zum Schutz von Bio-Raps präsentiert. Am Donnerstag, 13. Juni von 8.30 bis 17 Uhr steht auf Sigis Biohof auf dem Schwand in Münsingen BE der Boden als Schwerpunkt auf dem Programm. Neben den Feldposten werden Maschinen präsentiert, mit denen die Intensität der Bodenbearbeitung beim Saatbett-Erstellen reduziert werden kann.

Abends von 17 bis 19 Uhr (nach dem eigentlichen Event) findet zudem ein Konsumenten-Anlass statt, mit dem eine neue Vertragslandwirtschaft unter dem Namen «Mis Gmües» auf Sigis Bauernhof gestartet wird.

Weitere Informationen: www.bioackerbautag.ch

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Lockpfosten geben Einblick in die Landwirtschaft
29.05.2019
Lockpfosten stehen an ausgewählten Äckern, Wiesen, Wegen oder Hecken. Sie geben Einblick in die Vielfalt der landwirtschaftlichen Leistungen, die Bäuerinnen und Bauern täglich erbringen.
Artikel lesen
39 Themen rund um die landwirtschaftlichen Leistungen - von Bienen, Sonnenblumen, Getreide über Schafe und Kirschen bis Wiesen - werden auf den Lockpfosten mit kurzen Texten erklärt, wie es in einer Medienmitteilung heisst. 3 oder 6 Lockworte beschreiben jeweils ein Thema. Aufhänger ist dabei ein Wort, dass in grossen, minimalistischen Lettern auf den Pfosten prangt. Es sind ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!