Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Betriebe für "Tag der offenen Hoftüren" gesucht

Am 7. Juni findet der "Tag der offenen Hoftüren" statt. Gesucht sind Landwirtschaftsbetriebe, die beim Projekt mitmachen.


Unter dem Motto "Zeige, was du machst!" sind Bauernbetriebe in der ganzen Schweiz eingeladen, ihre Hoftüren zu öffnen, der Bevölkerung Einblick in die landwirtschaftliche Produktion zu geben und mit ihr ins Gespräch zu kommen.

Woher kommen die Schweizer Lebensmittel?

Bei Hofrundgängen und Produktepräsentationen sollen Besucherinnen und Besucher begreifen und verstehen können, woher die Schweizer Lebensmittel kommen und einen Blick hinter die Produktion werfen können. Das Ziel ist, Bekanntheit, Sympathie und Verständnis für den eigenen Betrieb und für die ganze Landwirtschaft zu gewinnen, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

Bis zum 30. März anmelden

Das Programmangebot kann jeder Betrieb selbst bestimmen - vom einfachen Stallbesuch bis zum grossen Hoffest ist vieles möglich. Wichtig sind der Einblick in die Produktion und die Präsentation von Hofprodukten.

Interessierte Betriebe können sich bis zum 30. März im Bauernportal anmelden.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
60'000 Besucher am "Tag der offenen Hoftüren"
02.06.2019
Am ersten nationalen "Tag der offenen Hoftüren" haben 150 Bauernfamilien Tür und Tor geöffnet. 60'000 Besucher konnten sich über die Schweizer Landwirtschaft informieren.
Artikel lesen
Landwirtschaftsminister Guy Parmelin mischte sich zusammen mit Jacques Bourgeois, Direktor des Schweizer Bauernverbandes (SBV), in Puidoux VD unter die Gäste, um die "vielfältige, einheimische Landwirtschaft" zu entdecken, wie der Schweizer Bauernverband (SBV) am Sonntag mitteilte. Zusammen degustierten sie hausgemachte Schafmilchprodukte und nahmen an einer Hofführung teil. Durchgeführt wird der ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns