Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Berner Zibelemärit findet 2020 nicht statt

Der Berner Zibelemärit findet in diesem Jahr nicht statt. Die Berner Stadtregierung befürchtet, dass aufgrund des Besucheransturms die Corona-Schutzmassnahmen nicht eingehalten werden könnten.


Die Berner Stadtregierung sagt den traditionellen Zibelemärit wegen der Corona-Pandemie ab, wie die Nachrichtenagentur SDA meldet. Wegen der jeweils «immensen Besucherzahlen» sei es nicht möglich, den Schutz der Besucher vor Ansteckungen zu gewährleisten.

Ein Schutzkonzept ist unrealistisch

Laut Covid-19-Verordnung des Bundes seien Märkte keine Veranstaltungen, wird aus einer Mitteilung der Berner Stadtregierung zitiert. Deshalb bestehe für den Veranstalter eine Pflicht zur Erarbeitung und Umsetzung eines Schutzkonzepts. Dazu gehöre zum Beispiel, dass die Personenströme mit Bändern oder Markierungen gesteuert würden. Das sei am Zibelemärit mit seinen Zehntausenden von Besuchern unrealistisch.

Bern blutet das Herz

«Ich weiss, Bern blutet das Herz, aber wir sehen leider keine andere Möglichkeit als die Absage», sagt Berns Sicherheitsdirektor Reto Nause in der genannten Mitteilung.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Kreativ sein: Schritt-für-Schritt zum Zwiebelzopf
14.11.2019
Zwiebeln kann man über den Winter in Kisten lagern oder man macht einen Zwiebelzopf. Wir zeigen Schritt-für-Schritt wie das geht.
Artikel lesen
Das braucht man Zwiebeln gelb und rot, eventuell auch Knoblauch Schnur Draht Schere, Rebschere, Stecklein pflanzliches Dekorationsmaterial, wie Trockenblumen, Hopfen, Getreide und trockenes Grünzeug So geht es 1. Nur gesunde Zwiebeln mit kräftigem Laub verwenden. Nach Grösse und Farbe sortieren. 2. Ein Stecklein bildet das Gerüst des Zopfs. Man befestigt Schnur daran, umwickelt ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns