Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Berner Feuerwehr rettet Kuh aus Güllegrube

Heute in den frühen Morgenstunden rettete die Berufsfeuerwehr der Stadt Bern eine Kuh aus der Güllegrube.


Previous Next

Der anwesende Tierarzt bestätigte, dass die Kuh und ihr ungeborenes Kalb wohlauf sind, wie die Feuerwehr Stadt Bern auf Facebook schreibt.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Kuh läuft davon und zerstört Gewächshaus
23.10.2019
Am vergangenen Wochenende büxte in Sand am Main im Landkreis Haßberge in Bayern (Deutschland) eine "hoch aggressive" Kuh aus. Mit Hilfe eines Polizeihubschraubers konnte die Kuh wieder gefunden werden.
Artikel lesen
Das Tier büxte von einem Landwirten bei Sand am Main aus. Wie die Newsplattform "agrarheute" berichtet, scheiterten alle Versuche des Bauern, die Kuh wieder einzufangen. Die Kuh flüchtete Richtung Stattmitte und verschwand in einem Hinterhof. Dort zerstörte sie ein ganzes Gewächshaus. Vom Hinterhof flüchtete sie weiter in Richtung eines Campingplatz.  Erst in einem Neubaugebiet am Rande von Sand ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns